Module

Module

Dokumentenmanagementsystem

Ordnung ist das halbe Leben, ein funktionierendes DMS die halbe Arbeit.

Ein genutztes und "gelebtes" Dokumentenmanagementsystems bedeutet kürzere Durchlaufzeiten durch schnelle Verfügbarkeit benötigter Informationen und damit die Erhöhung der Unternehmensproduktivität.

Es ist der „Knotenpunkt“ aller Unternehmensdaten (Vertrieb, kfm. Abwicklung, Konstruktion, Produktion) und erlaubt so die abteilungsübergreifende Suche nach Daten und die Bereitstellung „gefundener“ Daten. Automatische, vollständige „Ablage“ und Verschlagwortung, dabei kann eine Datei auch mehrfach zugeordnet werden.

Internet-Suchvorgänge sind heute selbstverständlich. Bits und bytes erledigen in Sekundenschnelle, was vorher nur mit großem Aufwand, viel Briefe-Schreiberei, unzähligen Telefonaten oder gar nicht möglich war. Warum sich diesen Komfort nicht im Büroalltag gönnen?

Das in rationet integrierte DMS ist "spezialisiert" auf werkzeugbautypische Geschäftsprozesse.

Details

Funktionen

  • revisionssichere Archivierung Ihrer Dokumente und Dateien
  • 100 % Volltextsuche über alle in ratio•net erzeugten Dokumente
  • sehr gute Volltextsuche (integrierte OCR/automatische Texterkennung) über gescannte/importierte Dokumente
  • mehrere unterschiedliche individuelle Sichten auf die Ablagestruktur
  • Im Standard sind werkzeugbautypische Ablagestrukturen ohne Anpassungsaufwand bereits verfügbar.
  • Definition und Speicherung fester Arbeitsabläufe für den Umgang mit Dokumenten (workflow-management) sind möglich.
  • Vorgedachte, werkzeugbautypische Arbeitsabläufe reduzieren den Konfigurationsaufwand (z.B. Rechnungseingang – Scannen – Texterkennung - Vorkontierung – Freigabe und Buchen).